Museum Reichenfels: Restaurator begutachtet Ihre „Familienschätze“

Museum Reichenfels: Restaurator begutachtet Ihre "Familienschätze"
Thomas und Sybille Heinicke brachten das von ihnen restaurierte Gemälde "Elefant in der Savanne" von Friedrich Reimann ins Museum Reichenfels zurück Foto: Brigitte Rau

Der Freundeskreis Museum Reichenfels im Vogtländischen Altertumsforschenden Verein Hohenleuben e.V. lädt am 30. September ins Museum Reichenfels ein

REICHENFELS/GREIZ. Am Samstag, dem 30. September 2017 wird der bekannte Dipl.-Restaurator und Kunstexperte für Antiquitäten Thomas Heinicke aus Wickersdorf um 15 Uhr im Museum Reichenfels in Hohenleuben zu Gast sein. Der Freundeskreis Museum Reichenfels im Vogtländischen Altertumsforschenden Verein Hohenleuben e.V. lädt ins Museum ein, um einen interessanten Nachmittag mit Herrn Heinicke
zu verbringen.

Was ist Kunst? Was ist Krempel?

Interessierte konnen „fragwürdige“ Dinge zur Veranstaltung mitbringen und bestimmen lassen. Sicher hat jeder etwas in seinem Besitz, von dem er nicht viel weiß. Wie alt ist der Gegenstand? Wie ist der eigentliche Zustand einzuschätzen? Hat man da etwas wertvolles auf dem Flohmarkt
erstanden, geerbt oder irgendwo gefunden.
Thomas Heinicke begutachtet ihre Familienschätze. So z.B. Gemälde, Kleinmöbel, Bestecke, Porzellan, Uhren, Plastiken, Zinn, altes Spielzeug, kunsthandwerkliche Gegenstände.
Dabei erfahren die Eigentümer viel Interessantes über ihre mitgebrachten Kunstwerke. Herr Heinicke weiß viel zu erzählen und das auch sehr kurzweilig.
Dabei geht es um das Material, die handwerkliche Verarbeitung oder die zeitliche Einordnung.
Man muß nicht unbedingt etwas mitbringen. Auch beim Zuhören kann man viel erfahren und nicht selten wird geschmunzelt, wenn Erwartungen und Ergebnisse nicht ganz übereinstimmen.
Die Veranstalter gehen von einem vergnüglichen und informativen Nachmittag aus, bei dem sicherlich viele Anekdoten zu den jeweiligen Schätzen erzählt werden.

Als Eintritt wird ein Unkostenbeitrag von 5 Euro erhoben, wobei der Museumsbesuch inklusive ist.
Interessierte können sich gern im Museum Reichenfels-Hohenleuben, unter der Tel.Nr.: 036622/7102 oder unter 036622/71683 anmelden.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Brigitte Rau, Museum Reichenfels-Hohenleuben @12.09.2017