Vogtländer feierten Kinderfest in Plauen

Vogtländer konnten Kinderfest in Plauen feiern
Mitte August wurde vom Verein "Die Kinderinsel" zum Kinderfest in die Freizeitanlage Syratal in Plauen eingeladen. Foto: Torsten Röder

Freizeitanlage Syratal bot beste Bedingungen für Kinderfest in Plauen

PLAUEN/GREIZ. Am 13. und 14.August 2016 veranstaltete der Verein „Die Kinderinsel Vogtland e.V.“ gemeinsam mit der Freizeitanlage Syratal bei herrlichem Sommerwetter das alljährliche Kinder- und Familienfest.

An beiden Tagen wurden von den 3.800 Besucher die stationären Einrichtungen der Freizeitanlage (wie Parkeisenbahn, Minigolfanlage, Trick-Pin oder auch der Streichelzoo) ebenso gut angenommen wie die vielfältigen Angebote auf der Festwiese.

Mit der Jugendfeuerwehr konnte man dort symbolisch das Plauener Rathaus löschen. Ein Angebot, das regen Zuspruch fand.

Die Freiwillige Feuerwehr (FFW) Plauen suchte und fand mutige „Kistenstapler“. Gesichert von Kameraden der FFW an der Drehleiter galt es, so viele Bierkästen wie möglich zu stapeln.
Der vor Jahren aufgestellte Rekord von 27 Kästen durch ein 11-jähriges Mädchen ist bisher ungebrochen.

Tanzdarbietungen des 1. Tanzstudios Plauen 1967 e.V. bzw. der Kindertanzgruppe Meeta Girls aus Meerane kamen ebenso an wie andere Bühnendarbietungen. Ponyreiten, Torwandschießen, das LVM-Memory, basteln, Kinderkarussell, Tombola ergänzten das vielfältige Angebot auf der Festwiese.

Kulinarisch abgerundet wurde das Ganze von Angeboten von A wie Aqua (Mineralwasser) über B wie Bier und E wie Eis bis Z wie Zuckerwatte.
Auch die im Vogtland obligatorischen Roster und Steaks fehlen natürlich nicht, ebensowenig wie Kaffee und Kuchen. Rundum war es ein gelungenes Wochenende.
Vereinsvorstand Mathias Stempell und Anlagenbetreiber Michael Hochmuth konnten somit zufrieden auf einen erfolgreichen Verlauf des diesjährigen Kinderfestes zurückblicken.

Torsten Röder @15.08.2016