Das Vogtland präsentiert sich zur Internationalen Grünen Woche in Berlin

Das Vogtland präsentiert sich zur Internationalen Grünen Woche in Berlin
v.l. Landrat Rolf Keil, Ulrich Gündel, Sachsens Erntkönigin Dominique Hörkner, 1. Vogtl. Kartoffelprinzessin Selina Kohl und Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt. Foto: Pressemitteilung Tourismusverband Vogtland

Auf besondere Weise wird sich das Vogtland in diesem Jahr auf der Internationalen Grünen Woche vom 18. bis 29. Januar in Berlin präsentieren

AUERBACH/GREIZ. Auf besondere Weise wird sich das Vogtland in diesem Jahr auf der Internationalen Grünen Woche vom 18. bis 29. Januar in Berlin präsentieren. Als Regionenpartner wirbt der Tourismusverband in der Sachsenhalle (21b) für die Ferien- und Genussregion Vogtland.
An einem 20 qm großen Messestand, direkt gegenüber der Hauptbühne, werden sich neben dem Tourismusverband Vogtland auch vier Partner aus der Lebensmittelbranche präsentieren.
Angekündigt haben sich dafür die Wernesgrüner Brauerei, die Likörfabrik Zill & Engler Reichenbach, die Fa. Schellenberg mit Kartoffelspezialitäten aus Weischlitz sowie der Gläserne Bauernhof Siebenbrunn.
An eigenen Ständen präsentieren sich in der Sachsenhalle Gündels Kulturstall aus Rotschau gemeinsam mit dem Vogtländischen Knollenring e.V. aus Tirpersdorf und die Kinella GmbH aus Ellefeld.

Ein Publikumsmagnet in der Sachsenhalle wird die Aktionsfläche der Vogtland Werkstätten sein. Hier können sich die Besucher vor einem Landschaftsmotiv aus dem Vogtland fotografieren lassen und anschließend eine Stofftasche mit diesem Foto als individuelles Messe-Souvenir nach Hause tragen.

Am 22.Januar wird das Vogtland in der Sachsenhalle besonders im Mittelpunkt stehen. Stefanie Hertel wird den Ländertag um 12 Uhr, gemeinsam mit Landrat Rolf Keil und Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt eröffnen.
Stefanie Hertel wird am Stand des TVV auch Autogramme geben und ihre CD „Mein Vogtland – mei Haamet“ vorstellen.
Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm erwartet die Besucher von 10 bis 16.30 Uhr auf der Hauptbühne. Zu den Besonderheiten gehören hier die Auftritte der Cheerleader „Cheer MANIA Auerbach“ und das “Wandersingen” mit dem Klingenthaler Marcus A. Doering.
Anlässlich der Grünen Woche wird die König-Albert-Kartoffel vorgestellt, die Chefkoch Josef Kloiber exklusiv ab diesem Jahr im gleichnamigen Hotel in Bad Elster serviert wird.
Das Vogtlandtheater möchte auf das ELVIS-Event neugierig machen, das im August als Open-Air-Musical im Parktheater Plauen gezeigt wird. Moderator Stephan Bischoff wird im Laufe des Ländertags auch die Sperkenprinzessin aus Oelsnitz und die Spitzenprinzessin aus Plauen nach den kulturellen und kulinarischen Besonderheiten dieser beiden Städte im Vogtland befragen.
Auf einer Aktionsfläche vor der Bühne werden zudem aktuelle Accessoires der Modespitze Plauen gezeigt.

Ab 19 Uhr wird es einen bunten Länderabend mit rund 300 geladenen Gästen geben. Für beste Unterhaltung sorgen Stefanie Hertel mit ihrer Band, das Bläserquintett der Musikschule Vogtland und der Jongleur Tom Sparks alias Felix Koch.
Für kulinarische Genüsse sorgt ein vogtländisches Buffet, das das Team von Jan Forbriger aus Reichenbach servieren wird.

Pressemitteilung Tourismusverband Vogtland @19.01.2018