Tourismusverband: Erfolgreiche Mitgliedertour ins Thüringische Vogtland

Tourismusverband: Erfolgreiche Mitgliedertour ins Thüringische Vogtland
Die 45 Mitglieder der Busausfahrt ins Thüringer Vogtland. Foto: Tourismusverband Vogtland

Am Mittwoch lud der Tourismusverband Vogtland e.V. seine Mitglieder zu einer Bustour durch das Thüringer Vogtland ein

GREIZ. Am Mittwoch lud der Tourismusverband Vogtland e.V. seine Mitglieder zu einer Bustour durch das Thüringer Vogtland ein.
Ziel war es, die eigene Region im Sinne der Information der eigenen Gäste besser kennenzulernen, sich untereinander auszutauschen, Netzwerke zu bilden und vielfältige Informationen über zentrale Anbieter des Thüringer Vogtlandes zu erhalten.

Die Resonanz auf das Angebot war so groß, dass ein voll besetzter Bus mit 45 interessierten Mitgliedern seine Fahrt ins Thüringer Vogtland aufnahm.
Erste Anlaufstelle war die Marienkirche Greiz, von der aus eine einstündige Führung entlang der Jugendstil- und Gründerzeithäuser bis hin zum Oberen Schloss stattfand.
Nach diesem spannenden Rundgang ging die Fahrt zur Wiege des Vogtlands: die Osterburg in Weida. Eine Besichtigung des Turmes und der
Ausstellung begeisterte die Teilnehmer, die viel über die Herrschaft der Vögte und die Gründung des Vogtlands im 12. Jahrhundert vermittelt.

Nach einer Stärkung bei dem Kloßvogt-Gewinner 2016, dem Gasthof Zur fröhlichen Wiederkunft in Linda, führte die Tour nach Wünschendorf. Ein Spaziergang über die historische Holzbrücke brachte die Gäste zur ältesten Kirche des Vogtlandes, der Veitskirche.
Während einer Einführung in deren Geschichte sowie eines kurzen Orgelspiels wurden die Mitglieder in frühere Zeiten
versetzt.
Der Abschluss der Bustour durch das Thüringer Vogtland führte in die Hofkäserei Büttner nach Hohenleuben. Eine spannende Erläuterung über
die Vorgänge in der Käseherstellung sowie eine Verkostung bildeten einen wunderbaren Abschluss dieser Tour.

Aufgrund der großen Resonanz wird der Tourismusverband Vogtland e. V. auch im nächsten Jahr für seine Mitglieder wieder eine Tour anbieten. Dann geht es zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten im Sächsischen Vogtland.

Pressemitteilung Tourismusverband Vogtland, Dr. Andreas Kraus @16.09.2017