Ausflugstipp: Strandbad Zeulenroda

Strandbad Zeulenroda
Wunderschönes Ambiente im Strandbad Zeulenroda.

Das neu eröffnete Strandbad Zeulenroda lädt zum Baden, Spielen und Relaxen ein


ZEULENRODA/GREIZ. Die Talsperre Zeulenroda avanciert immer mehr zum Ausflugsziel für Urlauber und Erholungssuchende der ganzen Region.
Das kürzlich eröffnete Strandbad Zeulenroda lädt gerade in den Sommerferien zum Besuch ein. Auf einer großen Liegewiese findet sicher jeder kleine und große Gast sein Plätzchen; die Jüngsten können sich auf dem Karpfenpfeifer-Matschplatz vergnügen.Trampolinflächen, ein Beach-Volleyball-Feld und Tischtennisplatten ermutigen zur sportlichen Betätigung. Auch ein Besuch der Gaststätte „Das Strandhaus“ ist sehr zu empfehlen. Von der Terrasse aus kann man den herrlichen Blick über das Zeulenrodaer Meer genießen. Viele Informationen rund um Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten der Region erhält man im Tourismuszentrum „Zeulenrodaer Meer“ direkt im Eingangsbereich.
Natürlich steht das Abkühlen im Nass mit Baden und Schwimmen in den Sommerferien ganz hoch im Kurs. Sprung-und Rutschinsel laden zum Ausprobieren ein, ebenso kann man eine Bootsfahrt starten.

Servie:
Preise Strandbad:

Erwachsene (ab 15 Jahre): 3,50 Euro
Kinder (7 bis 14 Jahre): 1,50 Euro
Kinder (0 bis 6 Jahre): frei
Zehnerkarte Erwachsener und Jugendliche ab 15 Jahre: 25,00 Euro
Zehnerkarte für Kinder von 7 bis 14 Jahre: 12,00 Euro

Preise Parkplatz:
bis zu 1 Stunde gratis
jede weitere Stunde: 1,00 Euro
Tageskarte (ab 4 Stunden): 4,00 Euro

Das Strandbad Zeulenroda ist zu folgenden Öffnungszeiten besetzt:
In den Ferienzeiten Thüringens:

Freitag bis Samstag: 10 Uhr bis 21 Uhr
Sonntag bis Donnerstag: 10 bis 19 Uhr

Außerhalb der Ferienzeit:
Montag bis Donnerstag: 13 Uhr bis 19 Uhr

Freitag: 13 Uhr bis 21 Uhr
Samstag: 10 Uhr bis 21 Uhr
Sonntag: 10 Uhr bis 19 Uhr

Antje-Gesine Marsch @08.07.2016